Sie befinden sich hier:
 

Aktuelles aus Marsberg

Mehr Entfaltungsmöglichkeiten im naturnahen Außenbereich

Giershagen (ma). Am Freitag und Samstag der vergangenen Woche herrschte emsiges Treiben auf dem Gelände des Kindergartens in Giershagen.

Der Außenbereich wird in zwei bis drei Etappen naturnah umgestaltet. Eltern, Kinder und Erzieher packten bei diesem ersten Einsatz fleißig an, mit viel Engagement und Begeisterung waren alle dabei. Vorher war das ganze mit der Ideenwerkstatt Lebens(t)raum bei einem Elternabend geplant worden. Die Erzieher haben mit den Kindern außerdem Spielplätze besucht und sie anschließend gefragt, was sie davon auch gerne haben würden. Bei diesem ersten Schritt der Umgestaltung entstand ein Wasser-Matsch-Bereich, ein Baumstammmikado sowie ein Baumhaus, ein großer Sandkasten und ein Hochbeet im U3-Bereich. Ziel ist es, das große Gelände für die Kinder in einzelne Rückzugsräume mit ganz unterschiedlichen Herausforderungen aufzuteilen. Das Kindergartenleben soll mehr nach draußen verlegt werden. „Der Außenbereich wird zu einem zusätzlichen Gruppenraum. Im naturnahen Raum gibt es viele Entfaltungsmöglichkeiten mit einem hohen Aufforderungscharakter“, erklärt die Kindergartenleiterin Simone Willeke. Viel passiere hier aus eigenem Antrieb, wo die Erzieherinnen sonst Anregungen gegeben haben. Erfahrungen mit ähnlichen Außenbereichen in anderen Einrichtungen hätten gezeigt, dass die Rollenspiele das Miteinander fördern und Konflikte reduziert werden können. Die Kleinen lernen durch Nachahmen von den Größeren. „Die Kinder verbringen heute mehr Zeit im Kindergarten als früher, in dieser wichtigen Lebensphase möchten wir sie gut begleiten“, betont die Kindergartenleiterin. Dazu gehöre auch viel Bewegung. Mit einer ökumenischen Andacht wurde am Samstag der erste Abschnitt der Arbeiten von Pfarrer Markus Pape und Pastor Dieter Moors gesegnet. Der nächste Einsatz soll im nächsten Jahr erfolgen. Insgesamt werden rund 60.000 Euro investiert, die aber durch die viele Eigenleistung deutlich reduziert werden können.