Sie befinden sich hier:
 

Aktuelles aus Marsberg

Marsberger Pflegefachtagung

Marsberg. Auch in diesem Jahr wird die Freie Wohlfahrtspflege NRW mit weiteren Partnern den Internationalen Tag der Pflege im Mai für eine gemeinsame Initiative nutzen.

Unter dem Motto „Wir für Sie: Pflege in Marsberg kann nicht jeder – aber wir“ lädt der Marsberger Qualitätszirkel der Pflege- und Gesundheitseinrichtungen in Kooperation mit der Marsberger Gesundheitsstiftung zur Marsberger Pflegefachtagung ein. Am 8. Mai werden einen Tag lang die Pflegeexperten aus der Praxis berichten und über Veränderungen wie Neuerungen ins Gespräch kommen. Ebenfalls werden auf dem Podium Politiker von Stadt, Land und Bund mit Profis aus dem Pflege- und Gesundheitssektor diskutieren. Die Pflegefachtagung beginnt am Dienstag, dem 8. Mai, um 9 Uhr im Festsaal der LWL-Kliniken Marsberg. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Klaus Hülsenbeck wird Carsten Drude, Diplom-Pflegewissenschaftler und Mitglied im Deutschen Pflegerat, einen Vortrag über die Generalistische Pflegeausbildung und das Thema Pflegekammer halten. Auf der sich anschließenden Podiumsdiskussion werden Hans-Jochen Zöllner vom Vorstand der Gesundheitsstiftung Marsberg, der Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese, Klaus Niggemann, Pflegedirektor des St.-Marien-Hospitals Marsberg, und Claudia Artz, Einrichtungsleiterin DRK Seniorenzentrum „Haus am Bomberg“, aktuelle Herausforderungen im Gesundheits- und Pflegesektor in den Fokus nehmen. Nach der Podiumsdiskussion sprechen die Pflege-Profis Peter Dicke und Benjamin Stoop vom LWL zum Thema Validation sowie Ramona Schlüter von der Caritas-Sozialstation Marsberg über die Praxisanleitung. Ab 13.45 Uhr finden sich die Tagungsteilnehmer in Workshops im „World Café“ zusammen, um sich intensiver mit den Themen soziale Betreuung, Geriatrie und Alterstraumatologie, Palliativpflege, Validation sowie Praxisanleitung zu befassen. Anschließend erfolgt die Ergebnispräsentation. Mit einem augenzwinkernden Blick auf Alter und Pflege lässt die Kabarettistin Philomena Unweis alias Uta Weigand zwischen 16 und 16.30 Uhr die Pflegefachtagung ausklingen. Anmeldungen nimmt Claudia Artz, DRK-Seniorenzentrum „Haus am Bomberg“ unter claudia.artz@drk-brilon.de oder Fax 02992 970940 bis 30. April entgegen.