Sie befinden sich hier:
 

Aktuelles aus Marsberg

DLRG Marsberg resümiert ein erfolgreiches Jahr

Marsberg. Zum Ende der Wachsaison blickt die DLRG Ortsgruppe Marsberg zufrieden zurück auf ein ereignisreiches Jahr 2018.

Im Bereich der Aus- und Fortbildung können nicht nur neue Wasserretter und Sanitätshelfer beglückwünscht werden, sondern auch eine Vielzahl von Kindern und Jugendlichen, die unterschiedlichste Schwimm- und Rettungsschwimmabzeichen abgelegt haben. Zudem wurde die Ortsgruppe durch zwei weitere Ausbildungsassistenten im Bereich Rettungsschwimmen sowie neue Bootsführer bereichert. Aufgrund der Baumaßnahmen Ende vergangenen Jahres und der Erneuerung diverser Einrichtungsgegenstände ist es sehr erfreulich, eine Vielzahl von Ausbildungsanfragen für die Wachstation am Diemelsee verzeichnen zu können. Nicht nur andere Ortsgruppen der DLRG baten um die Räumlichkeiten, sondern auch andere Rettungsorganisationen wie beispielsweise das Jugendrotkreuz aus Oelde und die Landseerfreunde, die ihre Hunde in der Wasserrettung ausbilden. Diese vereinsübergreifende Zusammenarbeit bietet nicht nur großes Potential für die einzelnen Organisationen, sondern vor allem auch für die Kinder und Jugendlichen, die so eine Vielzahl an Erfahrungen sammeln und Einblicke in andere Strukturen bekommen können. Mit guten Belegungszahlen wurde die Station auch in diesem Jahr für den Wachdienst und zahlreiche Ausbildungswochenenden genutzt. Zudem wurde die Jugendarbeit der DLRG Ortsgruppe Marsberg um den Bereich des Jugend-Einsatz-Teams (J.E.T.) erweitert, der vor allem Kindern und Jugendlichen zwischen zwölf und 16 Jahren den Wasserrettungsdienst näher bringt und sie altersentsprechend auf die Wasserretterausbildung vorbereitet. Drei ausgebildete Wasserretter unterstützten dieses Jahr sogar den Zentralen Wasserrettungsdienst an der Ostsee in Westerholz-Langballigau. Ein weiteres Highlight ereignete sich noch innerhalb der letzten Tage der Wachsaison. Das ZDF bat um die Absicherung ihrer Dreharbeiten am Diemelsee für die Serie „Die verlorene Tochter”, der freudig und mit Spannung nachgekommen wurde. Rückblickend bedankt sich die DLRG Ortsgruppe Marsberg bei allen Eltern, Schwimmern, Kindern und Jugendlichen, finanziellen Unterstützern, Sonnenbadern und Wassersportlern, die auch in diesem Jahr großes Vertrauen in den Verein gesetzt haben und hofft auf ein ebenso erfolgreiches Jahr 2019.