Sie befinden sich hier:
 

Aktuelles aus Marsberg

Für Probenbeteilung geehrt

Scherfede. Es war ein ereignisreiches Jahr, auf das der Musikverein Scherfede während seiner Jahreshauptversammlung zurückgeschaut hat.

Lena Fieseler und Melanie Prante (vorne von links), der stellvertretende Vorsitzende Stefan Schauf, der Vorsitzende Kai Amelunxen, Schriftführerin Stephanie Schwickert und Kassierer Udo Beller (hinten von links).

Neben dem gelungenen Neujahrskonzert als Jahresauftakt lagen auch die Höhepunkte der Saison fast alle in der ersten Jahreshälfte. Neben den in diesem Jahr anstehenden Terminen sind bereits die Vorbereitungen für das 100-jährige Bestehen des Vereins in 2021 angelaufen. An das musikalische Highlight des Jahres erinnerte nicht nur Vorsitzender Kai Amelunxen in seinem Jahresbericht, sondern auch Dirigent Dominik Seegel in seinem Rückblick. „Ich hätte nie gedacht, dass wir noch einmal einen draufsetzen können“, so Seegel zum noch besseren Abschneiden des Hauptorchester beim Wertungsspielen als vier Jahre zuvor. Neben dem Lob für das diesjährige Neujahrskonzert, bei dem erstmals alle Gruppen des 169 Mitglieder starken Vereins ihr Können unter Beweis stellten, mahnte Seegel auch eine gute Probenbeteiligung an. Steht doch am 16. März mit dem Frühjahrskonzert bereits das nächste musikalische Highlight an. Für ihre Beteiligung an 100 Prozent der Proben überreichte Kai Amelunxen der Flötistin Stefanie Zschiebsch ein Präsent, aber auch Stefan Schauf und Heinrich Knebel waren verlässliche Probenteilnehmer. Für das Team Ausbildung konnte Franz Hucht mit 40 Jugendlichen in der Instrumentalausbildung den höchsten Stand seit Jahren vermelden. 21 Kinder gehören der Miniband an, 17 dem Jugendorchester. Ebenfalls in den Rückblick fiel die Gründung des Diemel KidsChores, in dem 16 Kinder ihre Freude an der Musik durch Gesang zum Ausdruck bringen. Eine Neuerung ist außerdem das Jugendorchesterprojekt, bei dem 35 Nachwuchsmusiker aus Ossendorf, Rimbeck und Scherfede unter der Leitung von Dominik Seegel gemeinsam Stücke einstudieren. Bei den Vorstandswahlen wurde der geschäftsführende Vorstand mit dem Vorsitzenden Kai Amelunxen und seinem Stellvertreter Stefan Schauf ebenso wiedergewählt wie die Schriftführerin Stephanie Schwickert und Kassierer Udo Beller. Als zweite Kassiererin wurde Hannah Paul wiedergewählt, als Jugendkassiererin wählte die Versammlung für die ausgeschiedenen Christine Steins Eva Stratmann. Als Notenwarte fungieren weiterhin Uwe Prüfer und Kevin Sievers. Das Team Ausbildung mit Franz Hucht und Michael Henke wurde um Julian Fieseler ergänzt. Dem Team Jugend gehören Andrea Blömeke und Hendrik Kälber an, das Team Medien besteht aus Patrick Beineke und Heike Saure. Mirko Jakobi und Milena Waldhoff erfüllen das Team Familie mit Leben. Der erweiterte Vorstand wird durch das Team Haus mit Martina Vogel, Rainer Blömeke, Michael Fieseler und Wolfgang Götte komplettiert. Für ihre langjährige Treue zeichnete Kai Amelunxen Lena Fieseler für zehn Jahre, Melanie Prante für 20 Jahre und Heinrich Knebel für 30 Jahre aus.