Sie befinden sich hier:
 

Aktuelles aus Marsberg

Ben Köster aus Köln wieder zu Gast

Marsberg. Die Kantorei Marsberg freut sich sehr, dass am 11. Mai um 11.30 Uhr mit Ben Köster aus Köln ein großes Talent erneut das etwa halbstündige Matinee-Konzert in der Propsteikirche mit einem neuen Programm bestreiten wird.

Er wurde 1996 geboren und wuchs in Meinerzhagen im Sauerland auf. Mit zweölf Jahren erhielt er ersten Unterricht in Klavier und Saxophon. Im Jahr 2012, mit 16 Jahren, begann er mit dem Orgelspiel. Dabei war er Schüler des in Marsberg sicherlich noch bekannten A-Musikers Michael Otto, der mehrere Benefizkonzerte zur Finanzierung der Fischer + Krämer-Orgel bestritten hat. Er bildete Ben Köster heran, erkannte sein großes Talent, so dass seit April 2016 Evangelische Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln studiert. Ebefnalls seit 2016 besetzt Köster die Stelle als Kirchenmusiker in der evangelischen Kirchengemeinde Meinerzhagen. Er übernimmt außerdem regelmäßig Orgeldienste im Kölner und Altenberger Dom. Seit Juli 2018 ist Köster darüber hinaus als Dirigent der Kammerorchester Volmetal und Wipperfürth tätig. Ben Köster wird ein abwechslungsreiches Programm spielen. Einen Schwerpunkt bildet sicher die gesamte erste Orgelsonate in d-moll von Alexandre Guilmant – ein technisch anspruchsvolles Werk. Der Eintritt ist wie gewohnt frei.