Sie befinden sich hier:
 

Aktuelles aus Marsberg

11. Marsberger Gesundheitsgespräche

Marsberg. Die Veranstaltungsreihe im St.-Marien-Hospital Marsberg bietet allen Interessierten, Patienten und Angehörigen die Möglichkeit, sich von medizinischen Experten zu Krankheitsbildern und aktuellen Therapieverfahren informieren zu lassen und Fragen zu stellen.

Bereits zum elften Mal organisieren das St.-Marien-Hospital Marsberg und die AOK NORD-WEST gemeinsam die beliebten Marsberger Gesundheitsgespräche, die von Oktober bis März immer am zweiten Dienstag im Monat um 19 Uhr im St.-Marien-Hospital Marsberg stattfinden. Diesmal gibt es sogar einen zusätzlichen siebten Termin am 31. März 2020. Das jeweilige Thema wird zunächst von einem Experten, in der Regel einem Chef- oder Oberarzt des St.-Marien-Hospitals, mit einem etwa 40-minütigen Vortrag eingeleitet, bevor die Zuhörer die Gelegenheit haben, ihre Fragen zu stellen und mit den Experten in den Dialog zu gehen. Im diesjährigen Programm werden Erkrankungen thematisiert, die viele Menschen kennen und betreffen, beispielsweise Schmerz, Arthrose und Sodbrennen. Weitere Themen der Ge-sundheitsabende sind Ernährung im Alter sowie die Abläufe in der neu organisierten Zentralen Notaufnahme. Außerdem können sich Betroffene, Angehörige und Interessierte über neueste Verfahren in der Orthopädie und bei der nicht-operativen Behandlung von Rücken-schmerzen informieren. Den Auftakt der 11. Marsberger Gesundheitsgespräche übernimmt Prof. Dr. Norbert Lind-ner, Chefarzt der Endoprothetik, am 8. Oktober mit dem Thema „Wenn meine Gelenke ver-sagen, was kann die moderne Orthopädie leisten?“ Die Teilnahme an den Gesundheitsgesprächen im Konferenzraum des St.-Marien-Hospitals Marsberg ist kostenlos. Aus Platzgründen wird um vorherige Anmeldung bei der AOK NORDWEST unter Tel. 0800 2655 502122 gebeten.