Sie befinden sich hier:
 

Aktuelles aus Marsberg

Bürgerpreis für dörfliche Gesamtleistung

Giershagen (ma). Wie jedes Jahr verlieh Bürgermeister Klaus Hülsenbeck im Rahmen des Neujahrsempfangs der Stadt Marsberg im Kloster Bredelar am Freitag auch den Bürgerpreis.

Er wurde erneut für eine dörfliche Gesamtleistung überreicht und zwar an Giershagen. In dem Ortsteil wurde mit viel Einsatz und Herzblut nicht nur, wie schon im Jahre 2015, erneut eine Meilerwoche durchgeführt, sondern man war auch Mitgastgeber des 12. Europäischen Köhlertreffens. „Giershagen und damit auch Marsberg ist spätestens jetzt auf der Europakarte noch deutlicher vertreten als bisher und war, davon konnte ich mich persönlich überzeugen, ein hervorragender Gastgeber“, betonte Klaus Hülsenbeck. So wie es die Tradition der Köhlertreffen will, wurde aus dem Gastgeberort eine europäische Köhlerliesel vorgestellt. Es ist Denise Nolte. Sie wird den europäischen Köhlerverband und auf diese Weise auch Giershagen jetzt bis zur Wahl einer Nachfolgerin in Europa vertreten. Bei den beiden Veranstaltungen hat das ganze Dorf mit angefasst und gezeigt, was eine Dorfgemeinschaft zu leisten im Stande ist. Doch das war noch nicht alles, was im vergangenen Jahr in Giershagen bewegt wurde. In einer ebenfalls ganz besonderen Gemeinschaftsaktion haben die Erzieherinnen, Eltern und Kinder des Städtischen Kindergartens Giershagen das Außengelände der Einrichtung zum Naturspielraum umgestaltet. Unter der fachlich kompetenten Anleitung der Ideenwerkstatt Lebens(t)raum aus Bad Salzuflen gab es innerhalb von zwei Jahren drei Baueinsätze. Die Größe des Planungsgeländes betrug 1.600 Quadratmeter. Die Schätzung der Kosten lag ursprünglich bei etwa 65.000 Euro. Durch viele Geld- und Sachspenden und vor allem durch den ehrenamtlichen und vielfältigen Arbeitseinsatz aller Beteiligten konnte die Umgestaltung umgesetzt werden. Viele der Menschen, die sich bei den beiden Veranstaltungen und der Umgestaltungsaktion verdient gemacht haben, waren bei der Verleihung anwesend und nahmen den Bürgerpreis mit Begeisterung entgegen. Einen Blumenstrauß gab es auch für Caroline Meier, die bei der Wahl der WP-Schützenkönigin in Südwestfalen gewonnen hat, und ihren Schützenkönig Volker Schlenke.