Sie befinden sich hier:
 

Aktuelles aus Marsberg

Verlegung des Stadtparteitages zur Nominierungsaufstellung des Bürgermeisterkandidaten der CDU Marsberg.

Marsberg. Im Zuge der Maßnahmen gegen eine weitere Verbreitung des Corona-Virus musste die für vergangenen Montag vorgesehene Mitgliederversammlung zur Aufstellung des Kandidaten der CDU für das Bürgermeisteramt auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Um den Mitgliedern der CDU Marsberg, aber auch allen Bürgerinnen und Bürgern, die Möglichkeit zu geben, den künftigen Kandidaten näher kennen zu lernen, hat die Findungskommission sich entschieden, dem geschäftsführenden Vorstand der CDU Marsberg den Kandidaten in einer Telefonkonferenz vorzuschlagen. Es ist der langjährige Kreistagsabgeordnete und Erlinghauser Ortsbürgermeister Thomas Schröder. Der geschäftsführende Vorstand hat einstimmig beschlossen, ihn vorzuschlagen.      Der 53-Jährige ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern im Studium. Er ist gelernter Werkzeugmacher und seit vielen Jahren Vorsitzender des Betriebsrats der Firma Centroplast. Berufsbegleitend absolvierte er die Ausbildung zum Gewerkschaftssekretär und erwarb somit wichtige Kenntnisse im Bereich des Personalmanagements. Seinen politischen Werdegang begann Schröder bereits als 15-Jähriger als aktives Mitglied der Jungen Union. Mehr als 25 Jahre gestaltete er im CDU-Ortsverband Erlinghausen die Dorfentwicklung mit und brachte später sein großes Engagement auch im CDU-Stadtverband als stellvertretender Vorsitzender ein.      Seit nunmehr acht Jahren setzt Schröder sich als Ortsbürgermeister für die Menschen seines Heimatortes ein und auch als Kreistagsabgeordneter steht für ihn das Wohl der Bevölkerung im Fokus.      Thomas Schröder gilt, nicht nur bei seinen Parteikolleginnen und -kollegen, als jemand, der Ideen Triebkraft verleiht, was er als eine der originären Aufgaben eines Bürgermeisters ansieht. Der zukünftige Bürgermeisterkandidat steht allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Marsberg aufgrund der derzeitigen Situation als Ansprechpartner unter Tel. 02992 5683 und unter schroederthomas66@gmail.com zur Verfügung.