Sie befinden sich hier:
 

Aktuelles aus Marsberg

Ehrung für 60 Jahre Feuerwehrdienst

Giershagen. Das Ende eines Kalenderjahres eignet sich immer besonders für einen Rückblick auf Geleistetes. Zu diesem Anlass kamen Ende Dezember die Kameraden der Löschgruppe Giershagen noch einmal in feierlichem Rahmen zusammen, denn das Geleistete kann sich durchaus sehen lassen.

In seinem Jahresrückblick konnte Löschgruppenführer Bernd Schütte von 21 Einsätzen berichten. Aus diesen sind besonders ein Forstunfall mit einer eingeklemmten Person im Frühjahr und ein Brand in einem landwirtschaftlichen Anwesen hervorzuheben, bei dem glücklicherweise größerer Schaden verhindert werden konnte. 20 Übungsabende konnten im Jahr 2015 durchgeführt werden. Auch zum Dorfgeschehen leisteten die Kameraden der Feuerwehr ihren Beitrag, etwa bei der Giershagener Meilerwoche oder der Ausrichtung des Osterfeuers. Aufgrund besonderer Leistungen konnte der Leiter der Feuerwehr, Alfons Kleffner, Ernennungen und Beförderungen vornehmen. So ernannte er Jannik Götte nach Erfüllung der einjährigen Probezeit zum Feuerwehrmann. Sven Linnenweber wurde nach erfolgreichem Abschluss des Truppmann-2-Lehrgangs in Marsberg zum Oberfeuerwehrmann befördert, er schloss auch einen Sprechfunker-Lehrgang in Marsberg erfolgreich ab, sogar als Lehrgangsbester. Ralph Pohle konnte nach erfolgreicher Teilnahme am Gruppenführer-Lehrgang (F3) am Institut der Feuerwehr in Münster durch Alfons Kleffner zum Brandmeister befördert werden. Kleffner hob dessen ausgezeichnete Prüfungsleistung hervor, so dass der Löschgruppe nun eine weitere Führungskraft zur Verfügung stehe. Ferner besuchte Ralph Pohle Anfang des vergangenen Jahres den Grundlehrgang Brandschutzerziehung in Brilon. In Giershagen standen aber nicht nur Beförderungen auf dem Programm – sondern auch eine Ehrung für langjährige Arbeit in der Feuerwehr: Im Namen des Landesfeuerwehrverbandes konnte Alfons Kleffner dem Kameraden Franz Schütte die Ehrennadel für 60 Jahre Feuerwehrdienst verleihen. Franz Schütte trat 1955 in die Feuerwehr Giershagen ein und führte die Löschgruppe von 1970 bis 1986. Im Jahr 2000 wurde er in die Ehrenabteilung übernommen. Alfons Kleffner würdigte diese besonderen Leistungen und zeigte sich beeindruckt, dass Franz Schütte auch heute noch in der Löschgruppe stets präsent und aktiv sei. Aber nicht nur in personeller Hinsicht gab es in der Löschgruppe Veränderungen: Quasi als Weihnachtsgeschenk konnte der Löschgruppe Ende des Jahres ein zweites Einsatzfahrzeug, ein Mannschafts-Transport-Fahrzeug (MTF), zur Verfügung gestellt werden. Der erste Einsatz mit diesem Fahrzeug ließ denn auch nicht lange auf sich warten. Bernd Schütte und Alfons Kleffner zeigten sich erfreut, dass die Anschaffung zum Jahresende noch getätigt werden konnte. Alle, die an der Anschaffung der Arbeit beteiligt waren, hätten gute Arbeit geleistet, so Kleffner, denn trotz des engen Finanzrahmens habe ein Fahrzeug in hervorragendem Zustand beschafft werden können. Eine offizielle Übergabe ist für das laufende Jahr geplant.