Sie befinden sich hier:
 

Aktuelles aus Marsberg

Ehrungen beim Schützenfest in Obermarsberg

Obermarsberg. Ehrungen standen beim Hochfest der St. Peter und Paul Schützenbruderschaft Obermarsberg am ersten Juliwochenende an.

So konnte der 1. Hauptmann Sturmius Wegener am Stangenabend Orden für 25-jährige Mitgliedschaft an Jens Tatay, Peter Andree, Thomas Stendike, Reinhard Tacken und Frank Schaaf verleihen. Für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten diese Hubertus Künemund, Jürgen Fiege, Helmut Vorneweg, Bertram Jeken, Hein-Martin Lauerwald und Klaus Kleck. 50 Jahre Mitglied sind Horst Kienz und Detlev Steinhoff, 60 Jahre Franz-Josef Dicke und Heinz Wiegelmann sowie sagenhafte 70 Jahre Franz Fobbe. Am Schützenfestsonntag wurden verdiente Vorstandsmitglieder geehrt. Hierzu waren Andreas Raue und Peter Sauerland vom Kreisschützenbund Brilon in die Oberstadt gekommen. Sie konnten einen Orden für Verdienste an Mario Delveaux, Königsoffizier und Kompanieführer der Kompanie Rennufer, verleihen. Einen Orden für besondere Verdienste erhielten außerdem Fahnenoffizier Michael Frewert. Frank Stendike, Fähnrich der 1. Fahne und seit über 22 Jahren im Vorstand, erhielt den Orden für hervorragende Verdienste.