Sie befinden sich hier:
 

Aktuelles aus Marsberg

Brand beim Car Wash: Photovoltaik-Anlage betroffen

Marsberg. Ein Brand der Werkstatthalle des Car Wash an der B7 Ecke Gansau hat am frühen Donnerstagsmorgen die Feuerwehr auf den Plan gerufen.

Die Dachfläche der Werkstatthalle, auf dem sich auch eine Photovoltaik-Anlage befindet, stand in Vollbrand. Die Einsatzkräfte hatten das Feuer schnell unter Kontrolle, verletzt wurde niemand. Die Polizei nahm noch vor Ort Ermittlungen zur Brandursache auf. Gegen 4.30 Uhr wurde der Löschzug Marsberg alarmiert. Die Leitstelle meldete einen Brand einer Photovoltaik-Anlage. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen etwa 50 Quadratmeter Flachdachfläche in Vollbrand. Auch aus dem Inneren der Werkstatthalle quoll Rauch hervor. Unter Leitung von Löschzugführer Michael Zinkhöfer begannen die Einsatzkräfte umgehend, die Brandbekämpfung einzuleiten. Da die auf dem Dach installierte Photovoltaik-Anlage von dem Brand in Mitleidenschaft gezogen worden war, mussten die erforderlichen Sicherheitsabstände eingehalten werden. Zwei Rohre wurden zu Beginn des Einsatzes im Außenangriff eingesetzt, eines über die Drehleiter. Später wurden weitere Rohre eingesetzt. Als keine offenen Flammen mehr aus dem Dach schlugen, konnte das Innere der Werkstatthalle kontrolliert werden. Dazu ging ein Trupp unter Atemschutz vor. Das Innere der Halle wurde mit einem Hochdrucklüfter belüftet. Mit einer Wärmebildkamera wurden sowohl das Werkstattinnere und die Dachfläche als auch Wandverkleidungen auf weitere Brandherde kontrolliert und bei Bedarf abgelöscht. Etwa 30 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und Energieversorgern waren bis in den Vormittag im Einsatz.

Die Betreiber weisen darauf hin, dass auch die Technik der Waschboxen beschädigt wurde und die Anlage nicht genutzt werden kann.

Die Feuerwehr stellte während der Löscharbeiten außerdem Aufbruchspuren an der Eingangstür fest. Auch ein Staubsaugerautomat sowie ein Waschautomat waren durch unbekannte Täter auf dem Gelände aufgebrochen worden. Ob die Einbrecher auch das Feuer gelegt haben oder eine andere Brandursache vorliegt, müssen die weiteren Ermittlungen klären. Die Polizei sucht nach Zeugen. Wer in der Nacht zum Donnerstag verdächtige Feststellungen im Bereich des Waschparks gemacht, wird gebeten dies der Polizei in Marsberg unter Tel. 02992 902003711 zu melden.