(02992) 8520
Link verschicken   Drucken
 

St. Martin mal anders

18. 11. 2020

Essentho. Der traditionelle Martinszug, der sonst immer mit der Aufführung des Martinsspiels in der Kirche begann, musste in diesem Jahr leider ausfallen.
Der Pfarrgemeinderat der Pfarrgemeinde St.-Antonius zu Padua, Essentho hat deshalb in diesem Jahr alle Familien mit Kindern eingeladen, in der Zeit vom 10. bis zum 12. November den Spaziergang mit einem Besuch in der Kirche zu verbinden.
Vor dem Altar waren einige Requisiten zum Thema St. Martin ausgelegt. Ein Bilderbuch mit Spielfiguren, QR-Codes zu einem Film und einem Lied zum Mitsingen, Ausmalvorlagen und Martinskekse zum Mitnehmen sowie mehrere Gegenstände zum Thema luden zum Gespräch mit den Kindern über den Heiligen Martin ein.
Es bestand auch die Möglichkeit, dort eine Kerze anzuzünden.
Die Kirche war an den drei Tagen jeweils bis 18 Uhr geöffnet und am späten Nachmittag beleuchtet.
 

 

Foto: Es gab viele Anregungen, um über den Heiligen Martin zu sprechen.

 
SpießREWERitzenhoffStudienkreisTuschenGeiningHST Schröder
 
Sylvia BunseSchuh BorghoffElektro GerlachFritz RunteHäuslerRaiffeisenmarkt Lichtenau