Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Stadt Marsberg ist neues Mitglied im Förderverein NRW-Stiftung

06. 05. 2022

Bredelar (ma). Die Stadt Marsberg ist jetzt Mitglied im Förderverein der NRW-Stiftung. Der Vorsitzende des Fördervereins NRW-Stiftung, Michael Breuer, übergab die Mitgliedsurkunde in dieser Woche an Bürgermeister Thomas Schröder. Anlässlich einer Kuratoriumssitzung war der Vorstand des Fördervereins zusammen mit Stiftungspräsident Eckhard Uhlenberg und Vorstandsmitglied Karl Peter Brendel im Kloster Bredelar zu Gast. Wichtige Maßnahmen zur Restaurierung der historischen Klosteranlage und deren Nutzung als Kulturzentrum wurden von der NRW-Stiftung gefördert.
 
Die Stadt Marsberg gehört zu den 169 kreisangehörigen Städten in Nordrhein-Westfalen, die mit dem symbolischen Beitrag von einem halben Cent pro Einwohner und Jahr die Arbeit der NRW-Stiftung unterstützen. Landesweit sind auch alle Kreise und kreisfreien Städte sowie 69 Gemeinden dabei. Neben mehr als 7.700 Einzel- und Familienmitgliedern gehören auch knapp 100 Unternehmen sowie rund 250 Natur- und Kulturvereine dem Förderverein an.
 
Die Stiftung wurde 1986 zum 40. Geburtstag des Landes NRW gegründet und konnte seitdem 3.500 Natur- und Kulturprojekte mit mehr als 296 Millionen Euro fördern. Sie kümmert sich um den Dreiklang Natur, Heimat und Kultur und fördert Vereine, Verbände und Gruppen. Dieses Engagement ist bundesweit einmalig. Den ganzheitlichen Einsatz für Naturlandschaften, Denkmäler und kulturelle Vielfalt gleichermaßen gibt es in Deutschland nur in Nordrhein-Westfalen. Ein großes Vorbild ist der National Trust in England, Wales und Nordirland, der bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts Gebäude oder Landschaften mit besonderem historischen Interesse erhält. Das Geld dafür erhält die Stiftung vom Land NRW aus Lotterieerträgen von Westlotto, aus Mitgliedsbeiträgen ihres Fördervereins und Spenden. Neben dem Engagement im Kloster erwarb die Stiftung beispielsweise auch Flächen im Naturschutzgebieten „Glockengrund“ in Udorf.
 

 

Bild zur Meldung: Michael Breuer, Vorsitzender Förderverein NRW-Stiftung, Johannes Schröder, Vorsitzender Förderverein Kloster Bredelar, Bürgermeister Thomas Schröder, Karl Peter Brendel aus dem Vorstand der NRW-Stiftung, Eckhard Uhlenberg, Präsident der NRW-Stiftung, und Dr. Gerhard Webers, Regionalbotschafter NRW-Stiftung für den Hochsauerlandkreis (von links). Foto: Mander

 
WohnfühlenSitec
 
S+WMotor Schulte