(02992) 8520
Link verschicken   Drucken
 

Neues Mitglied im Gewerbeverein aufgenommen

19. 11. 2020

Obermarsberg (ma). Vor mehr als 70 Jahren begann Siebers Maschinenbau – Energietechnik in Marsberg Maschinen und Energietechnik für die Industrie zu bauen. „Alles aus einer Hand“ ist der Leitsatz des Unternehmens. Die Geschäftsfelder sind der Sondermaschinenbau, der thermische Anlagenbau, Brandsimulationsanlagen und die allgemeine Metallverarbeitung. Seit dem vergangenen Jahr gibt es auch einen Elektroingenieur, so dass auch SPS-Programmierung, Schaltschränke und Elektroinstallationsarbeiten nicht mehr zugekauft werden müssen, sondern ebenfalls im eigenen Haus erledigt werden.
Schon vor 13 Jahren ist Theresa Siebers in das Unternehmen ihres Vaters Ulrich eingestiegen. Vor fünf Jahren kam ihr Bruder Benjamin ebenfalls dazu. Die beiden führen das Unternehmen nun in dritter Generation. Dass sie zuversichtlich in die Zukunft blicken, kann man an der Rennuferstraße gut erkennen. Im vergangenen Jahr wurde die große neue Halle eingeweiht. Dort ist der Stahlbau eingezogen. Große Kräne machen es möglich, auch große Bauteile sicher und wirtschaftlich zu handhaben. Dem Optimismus beim Blick in die Zukunft kann auch die aktuelle Lage nichts anhaben. Zwar sei es in diesem Sommer wegen der Pandemie einige Zeit etwas ruhiger gewesen, aber die Prognosen für das nächste Jahr seien gut.
Im vergangenen Jahr haben sich Theresa und Benjamin Siebers mit einigen anderen jungen Marsberger Unternehmern vernetzt. In diesem Zuge haben sie sich jetzt entschieden, in den Gewerbeverein Marsberg einzutreten, um ihre Heimatstadt damit zu unterstützen und ihrerseits die Vorteile dieser Mitgliedschaft zu nutzen. Als Dankeschön gab es in dieser Woche einen Blumenstrauß.

 

Foto: Benjamin und Theresa Siebers. Foto: Mander

 
SpießREWERitzenhoffStudienkreisTuschenGeiningHST Schröder
 
Sylvia BunseSchuh BorghoffElektro GerlachFritz RunteHäuslerRaiffeisenmarkt Lichtenau