Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Brand in Heizkraftwerk

06. 06. 2021

Giershagen. Zu einem Brandeinsatz in einem Heizkraftwerk mussten heute Morgen die Feuerwehren aus Giershagen, Leitmar, Marsberg und Borntosten ausrücken: Dort war es im Heizkessel des Kraftwerks vermutlich zu einer Verpuffung gekommen. Infolge dessen kam es zu einem Brand in der Brennstoffzufuhr des Kraftwerks. Verletzt wurde bei dem Brand niemand, die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle gebracht.
Gegen 6 Uhr wurden zuerst die Löschgruppen aus Giershagen und Leitmar aufgrund einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Vor Ort war aber schnell klar, dass es wirklich brannte. Durch Mitarbeiter wurden die Einsatzkräfte sofort eingewiesen, außerdem war auch eine deutliche Rauchentwicklung aus dem Kraftwerk erkennbar. Daher wurden auch die Einheiten aus Borntosten und Marsberg alarmiert.
Durch die ersten Einsatzkräfte wurde  umgehend ein Löschangriff unter Atemschutz vorgenommen. Da sich die betroffene Brennstoffzufuhr über mehrere Etagen erstreckte, wurden insgesamt drei C-Rohre unter Atemschutz vorgenommen. Ein weiterer Atemschutztrupp kontrollierte einen weiteren verrauchten Teil der Anlage ohne weitere Feststellung. 
Nach erfolgtem Löschangriff wurde die Brennstoffzufuhr mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und durch weitere Vornahme von Strahlrohren heruntergekühlt. Die Maßnahmen zeigten Erfolg und die Feuerwehr konnte wieder einrücken.
Etwa 40 Einsatzkräfte waren unter der Leitung von Ralph Pohle knapp anderthalb Stunden im Einsatz. Auch Polizei, Wehrleitung und Rettungsdienst waren vor Ort.  Insgesamt zehn Einsatzkräfte der Feuerwehr gingen dabei unter Atemschutz vor. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.
 

 

Bild zur Meldung: Brandeinsatz in Giershagen

 
BunseSauerland HolidayS & WMöbelkreis
 
K&HS & WSchulteKüchen Tuschen