Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Bundesweiter Warntag

08. 09. 2023

Marsberg. Am Donnerstag, dem 14. September, findet der bundesweite Warntag um 11 Uhr statt.

Es erfolgt eine Sirenenwarnung. Dazu wird der Ton für eine Gefahr, ein auf- und abschwellender Heulton und danach der Ton für die Entwarnung, ein einminütiger Dauerton, aufheulen.

Dieser Warntag soll die Bevölkerung sensibilisieren und dazu dienen, Schwachstellen im Warnsystem zu finden, diese im Nachgang zu beseitigen und das System für den Ernstfall stabiler und effektiver zu machen.

Wie bereits im Dezember wird dieses Mal wieder auf aktuelle Smartphones eine SMS mit dem Warntext

„In Deutschland findet heute der Warntag 2023 mit einem bundesweiten Probealarm für alle Warnmittel statt. Es besteht keine Gefahr für die Bevölkerung.“ geschickt werden.

Diese Nachricht wird auch von den Rundfunkanstalten und Medienunternehmen sowie Radios verbreitet werden und Apps wie NINA, KATWARN und BIWAPP werden mitwarnen.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bbk.bund.de

Ferner besteht die Möglichkeit, über eine öffentliche Online-Umfrage die Erfahrungen mit der Probewarnung dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) mitzuteilen unter
www.warntag-umfrage.de/ankuendigung.

 

 
 
von Rüden ImmobilienSun Element
 
SiebersSparkasse