Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Mehrere Unwettereinsätze

01. 07. 2024

Marsberg. In der Nacht von Samstag auf Sonntag zog eine Unwetterfront auch über das Stadtgebiet von
Marsberg. Die Feuerwehr musste in der Zeit von 2.30 Uhr bis 9.50 Uhr zu insgesamt sieben
Einsätzen ausrücken.
Im Bereich Bredelar und Beringhausen wurde ein Keller überflutet und auf der L870 Richtung
Messinghausen stürzten mehrere Bäume auf die Fahrbahn.
In Giershagen kam es ebenfalls zu umgestürzten Bäumen und im Ortsteil Canstein auf der
K66 Richtung Udorf zu einer Straßenverunreinigung. Hier rutschte Geröll von einer Böschung ab
und versperrte die Fahrbahn teilweise.
Auch die Einheit Padberg wurde zu einem umgestürzten Baum alarmiert. Als die
Einsatzkräfte gerade wieder zu Hause waren, ging es für sie gleich weiter, denn auf der L716 zwischen
Padberg und Bredelar war Geröll auf die Straße gerutscht.
Um 9.40 Uhr hatte die Löschgruppe Essentho einen Einsatz. Dort wurden durch die
ergiebigen Regenmengen Geröll und Blätter auf die Verdingungsstraße zwischen Essentho und
Meerhof gespült. Dies verstopfte zwei Abflüsse und mehrere tausend Liter stauten sich an einer
Fahrbahnverengung. Die Abflüsse wurden durch die Feuerwehr gereinigt.
Alle betroffenen Straßen konnten nach der Reinigung durch die Feuerwehr wieder für den Verkehr
freigegben werden.

 

Bild zur Meldung: Einsatz in Essentho.

 
GockelSun Element
 
Schuh Wegenervon Rüden Immobilien